Idee & Nutzen

Idee der Weiterbildung

Die berufsbegleitende Weiterbildung ‘Leiten in sozialen Einrichtungen’ schließt mit einem universitären Zertifikat ab. Sie findet durchgehend in Präsenzveranstaltungen statt und basiert auf theoretischem Fachwissen, praktischem Training, Selbstreflexion sowie begleitendem Coaching. Der Weiterbildungskonzeption liegt das Menschenbild der humanistischen Psychologie zugrunde, das durch systemisch-konstruktivistische Perspektiven ergänzt wird.
Soziale Einrichtungen, z.B. Kindertagesstätten, Wohngruppen für Kinder und Jugendliche, Tageseinrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen oder Pflegeeinrichtungen, stellen komplexe Systeme dar, an die sehr unterschiedliche Anforderungen gestellt werden. Kommunen und Träger stellen formale und qualitativ-inhaltliche Ansprüche, die jeweilige Klientel und deren Angehörigen haben ebenso spezifische Bedürfnisse wie auch das z. T. multiprofessionelle Mitarbeiterteam.
Die Leitung einer sozialen Einrichtung nimmt bei der Erfüllung dieser Aufgaben selbstverständlich eine zentrale Rolle ein. Sie sollte sowohl die Organisation als auch die Menschen im Blick behalten, um erforderliche Maßnahmen entwickeln, planen, koordinieren und überprüfen zu können.
Zur Leitung von sozialen Einrichtungen ist also eine spezifisch ausgebildete Leitungs- und Führungskompetenz erforderlich, die in den Curricula von Universitäten, Fachhochschulen und Fachschulen oft nicht ausreichend bedacht wird.
Die berufsbegleitende Weiterbildung ‘Leiten in sozialen Einrichtungen’ fördert die Teilnehmenden darin, eine Leitungsfunktion fachkundig und selbstsicher auszufüllen. Sie beinhaltet deshalb sowohl die theoretische und praktische Auseinandersetzung mit fachlichen Inhalten als auch die Entwicklung einer individuellen Leitungspersönlichkeit durch die Reflexion persönlicher Anteile.


Ihr persönlicher Nutzen:

  • Sie erfahren, lernen und trainieren Methoden, die Sie direkt in Ihrer beruflichen Praxis umsetzen können.
  • Sie üben die Inhalte intensiv, u. a. in trainer-begleiteten Kleingruppen (ab 18 Personen wird die Gruppe durchgehend von zwei Trainer/-innen begleitet).
  • Eine konstante Ausbildungsgruppe und ein festes Trainerteam ermöglicht Ihnen die Entwicklung von tragfähigen Arbeitsbeziehungen und eines professionellen Netzwerks.
  • Durch  regelmäßige Reflexion gewinnen Sie an Sicherheit in Bezug auf Ihre professionelle Haltung und Ihr professionelles Leitungshandeln.
  • Sie profitieren  von
    - der langjährigen Erfahrung in der Ausbildung und supervisorischen Begleitung von
    xxLeitungskräften in sozialen Einrichtungen;
    - den umfangreichen Kenntnissen in der Gestaltung von Seminaren und Trainings zu
    xxvielfältigen Themenbereichen und
    - der persönlichen Leitungserfahrung des Trainerteams.
  •  Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein universitäres Zertifikat von Advanced Studies Association

 

Weitere Informationen finden Sie unter
Allgemeine Infos
Aufbau & Inhalte
Termine, Zeiten & Orte
Kosten & Anmeldung

Wenn Sie Fragen haben können Sie sich
gerne bei mir melden:
telefonisch oder mit dem Kontaktformular